Chat

Offline

|

0800 - 281 842

0800 - 563 034

FAQ – Konfiguration

Häufigsten allgemeinen Fragen

Wie lange dauert die Fertigung meines konfigurierten PC?

Die Lieferzeit beträgt im Mittel ca. eine Woche. Sie erhalten in den zweiten Statusmail von uns eine Lieferzeiteinschätzung. Gerne können wir Ihre Wünsche bzgl. des Liefertermins berücksichtigen. 

Wenn Sie den PC schneller benötigen, können wir das gerne für Sie kostenfrei realisieren. Bitte rufen Sie gebührenfrei mit Ihrer Bestellnummer unter 0800-999 00 77 an und vereinbaren Sie einen früheren Liefertermin.


Partitionierung, Passwörter, Sonderwünsche, wo gebe ich sie an?

Die Installationswünsche werden im Konfigurator abgefragt. Im Checkout gibt es am Ende ein Kommentarfeld, indem Sie alle weiteren Sonderwünsche eintragen können. Diese Wünsche sind dann mit dem Auftrag gekoppelt und der Auftrag gibt als nicht erteilt, sollte der Realisation Ihrer Wünsche etwas entgegen stehen.


Ich habe bereits Windows, Festplatte ect. Kann ich diese Bauteile nutzen?

Wir bauen alle Komponenten in den PC, die Sie uns unter Angabe Ihrer Bestellnummer zukommen lassen. Windows Systeme installieren wir gerne kostenfrei, wenn wir von Ihnen den Windows Key vorab bekommen.


Häufigste Fragen zur KENKO Klasse, lautlose PC

Ein KENKO PC von silentmaxx ist ein ganz besonderer PC, da diese Klasse immer lautlos ist, egal wie schnell der PC arbeitet. Das ist insbesondere bei hochwertigen, schnellen Computern interessant, die den User in keinster Weise bei der Arbeit stören sollen.

Der Unterschied zwischen KENKO und AKINO:



KENKO
AKINO
Lautlos bei 30% Last
JAJA
Lautlos bei 90% Last
JAnein
Lüfter im PC
neinJA
Dämmung im PC
neinJA
passives Netzteil
JAnein
passiver CPU Kühler
JAnein
passive VGA Kühlung
JAnein
auch bei hochauflösende Spielen lautlos
JAnein
auch bei 100% CPU Last lautlos
JAnein


Warum ist silentmaxx gerade bei lautlosen und leistungsstarken PC marktführend?

silentmaxx war im Ursprung PC-Komponenten Hersteller und Zulieferer für die PC Industrie. So wie z.B. Bosch für die Automobil Industrie. Wir stellen selbst, teilweise patentiert, die Komponenten her, die man zur optimalen lautlosen Kühlung des PC braucht. Daher ist ein silentmaxx PC einzigartig in seiner Bauweise. Eben lautlos und leistungsstark, ein Premium Produkt.


Wird ein passiver PC im Sommer nicht zu heiß?

Ein silentmaxx KENKO PC ist so gut durch Oberflächenvergrößerung gekühlt, dass die Temperaturdifferenz zwischen Kühllamelle und Umgebung sehr gering ist. D.h. der PC muss nicht viel Wärme abtransportieren und ist somit nicht von der Umgebungstemperatur abhängig.

Der KENKO PC hat sogar bei Vollast bessere Temperaturwerte, als ein konventioneller PC.


Ist lautlos das gleiche wie leise ? Ist lautlos besser als leise ?

Die FAZ schrieb 2015 über silentmaxx PC, "...Wer einmal einen gehabt hat, kommt nicht wieder davon los..." und "...Lautlos ist besser als leise...".

Leise ist subjektiv. Das Problem bei leise ist, dass man auch laute PCs als leise bewerben darf, da es für leise keinen gesetzlichen Grenzwert gibt. Das kann bei lautlos nicht passieren.

Lautlos ist objektiv. Lautlos ist nur lautlos, wenn man nichts akustisch wahrnehmen kann. Man benötigt keinen Grenzwert. Sollten Sie akustisch etwas wahrnehmen können, liegt bereits ein Mangel vor und dieser Mangel muss dann vom Hersteller in der Garantiezeit behoben werden.

Werfen Sie einen Blick auf den "Geräuschpegel" Balken. Zeigt er 0.00 sone an ist der PC lautlos. Es gibt in der großen Auswahl der Komponenten einige wenige Bauteile, die Geräusche verursachen. Das weisen wir dann aber mit einem Anstieg des Pegels über 0.00 sone aus.

Einzige Ausnahme ist das DVD / BluRay Laufwerk. Zum Glück kaum mehr gebraucht ist es bei Inbetriebnahme akustisch wahrnehmbar.


Wieso kann man in manchen Fällen dann doch noch Lüfter/Booster bestellen?

Die Booster bei der CPU und VGA Kühlung sind rein optional.

Man braucht sie nicht.

Sie sind eher eine Art "Anschnallgurt" zur Sicherheit, den man hoffentlich auch nie braucht. Einige Kunden haben das Bedürfnis in der Not doch helfend eingreifen zu können. So könnte sich das Gas in den Transmission Heatpipe verflüchtigen und die Kühlleistung abnehmen oder der Kühlblock sitzt nicht mehr ganz exakt auf. Dann käme die CPU in einen Grenzbereich, denn man dann zukühlen kann, bis der Schaden behoben ist. Oder man will die CPU oder Grafikkarte ganz bewusst in den übertakteten, roten Bereich fahren. Diese Booster/Lüfter gehen nur bei Bedarf an und sind im Betrieb auch so gut wie nicht wahrnehmbar.

© silentmaxx 2019

   info[at]silentmaxx.de  |  (Tel) +49 2226 80 84 0  |  Datenschutz  |  AGB  |  Impressum